Mustafas Gemüsekebap

Mustafas Gemüse-Kebab

Ein Phänomen der besonderen Art

Es war am 25.6.2014. Ein Somertag kurz nach Sommerbeginn, an dem es ununterbrochen regnete. Die Temperaturen waren entsprechend. Auf meinem Weg von Charlottenburg nach Tempelhof mußte ich umsteigen, am Mehringdamm. Meine Laune war nicht die Beste, das Wetter war schuld. Als ich die U-Bahn-Treppe am Mehringdamm hochkam, traute ich meinen Augen nicht.

Das Erste was ich sah war eine Imbissbude. Und dort standen Menschen Schlange, vor allem junge Menschen, trotz strömendem Regen, manche mit Schirm, manche ohne. Als ich an der Schlange vorbei war, hab ich die Szenerie verstohlen fotografiert (siehe oben). Den Namen hab ich mir noch notiert, Mustafas Gemüsekebab. Diesem Phänomen wollte ich auf den Grund gehen. Ich selbst hätte mich an diesem Tag nicht dort angestellt, nicht mal wenn es etwas umsonst gegeben hätte.

Supermarketing mit Herz von Mustafas Gemüsekebab

Bei meinen jüngsten Recherchen ergab sich nun folgendes Bild:  Mustafa heißt gar nicht Mustafa, sondern Tarik und spielt gerne und sehr wirkungsvoll mit Klischees.

 

Das ist schon kultverdächtig. Ziemlich gut gemacht dieses Video. Und die Webseite erst, voller Raffinessen und interaktiven Spielereien. Gratulation!

Ok, Mustafa alis Tarik oder umgekehrt ist also clever. Aber nur deshalb stehen die Leute ja wohl nicht im Wolkenbruch in Zweierreihe Schlange, oder?

Die Recherche geht weiter

Ersteinmal im Netz. Da gibt es jede Menge Beiträge in den Printmedien, es gibt Beschreibungen in den Gastronomierankingseiten a la yelp.de oder top.10.de und natürlich auch in einigen blogs. Besonders gut gefallen hat mir der Beitrag von Token auf ihrem Blog Bento Lunch Blog. Token beschreibt nicht nur ausführlich ihren Besuch bei Mustafa (sie war sogar 2x da), sondern liefert auch Fotos, die die Qualität der Speisen an dieser Imbissbude ziemlich anschaulich machen.

Denn Tarik ist nicht nur ein cleverer Manager, er versteht auch was von gutem Essen. Für den Kebab (Fleischspieß) verwendet er ausschließlich Bio-Hähnchenfleisch. Das Gemüse ist frisch gegrillt. Das muß einfach gut sein. Und wenn ich mal ganz viel Zeit habe, dann will ich mich selbst davon überzeugen und stelle mich an (obwohl meine knapp 30 Jahre in der DDR eine gewisse Schlange-Stehen-Abscheu hinterlassen hat).

Oder kann mir jemand einen Tipp geben, wann die Frequenz nicht ganz so hoch ist? Ich weiß ja, dass ich offenbar ganz schön spät dran bin mit meiner Entdeckung 😮 .

Ahoi, ihr Lieben!

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Mustafas Gemüsekebap

  1. Also ich hab mich tatsächlich mal angestellt und weil ich alleine war hatte ich Zeit, die Jungs am Spieß mal ein bißchen näher zu beobachten. Mein Fazit (was jetzt leider ein bißchen unromantisch ist aber für Tarik’s Cleverness spricht): damit, wie und in welcher Reihenfolge die Jungs die Gäste bedienen und eben auch auch andere Aufgaben erledigen, sorgen sie dafür, dass die Schlange immer ungefähr gleich lang bleibt. 3 Jungs arbeiten, wovon einer hinter dem Laden steht, einer Sachen von A nach B räumt und der dritte ganz gemütlich einen Kebab nach dem anderen macht. Obwohl auch locker 2 Leute gleichzeitig bedienen könnten, kommt es in den 30 Minuten nicht dazu. Zufall oder Geplant? Dazu müsste ich mich noch ein zweites mal anstellen. Lecker war er allemal :-).

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s