Das Einhänder-Kochbuch

Das Einhänderkochbuch

Das mache ich doch mit links

Ich arbeite nun bereits 13 Jahre mit Kochbüchern. Viele sind durch meine Hände gegangen, gute und schlechte. Die Attribute gut oder schlecht, schön, toll oder oll haben mal mehr und mal weniger subjektive Hintergründe. Je länger man in dem Metier tätig ist, umso größer wird das Instrumentarium zum Bewerten eines Kochbuchs. Weiterlesen

Advertisements

Victoria-Stadt Teil1

Latte & Müsli

Das Berliner Städtchen mit den vielen Namen

Ich habe diesen Kietz schon länger in mein Herz geschlossen, auch als Besucherin fühlt man sich dort gut aufgehoben. Und es gibt für mich jede Menge Gründe, dort immer wieder hin zu radeln. Man muß allerdings ein Auge für das gewisse Etwas haben. Vielleicht werdet ihr neugierig auf den Kaskel-Kietz oder das Viertel rund um die Pfarrstrasse… Weiterlesen

Kulturpark Plänterwald

Im Spreepark

Für mich als Kind das Paradies auf Erden

Als ich etwa 10 Jahre alt war habe ich alles dafür gegeben, Karussell im „Kulti“ fahren zu können. Meine Eltern waren weniger vergnügungssüchtig und der Gang mit ihnen in den Plänterwald eine absolute Ausnahme. Die Kinder aus der Nachbarschaft jedoch teilten mein „Leid“ und so haben wir uns etwas überlegt. Weiterlesen

Blumenkohl mit holländischer Sauce und neuen Kartoffeln

Blumenkohl

Ein Sommeressen – richtig gut

Wenn ich gar nicht weiß, was ich kochen soll und wenn ich gar keine Lust habe, in ein Kochbuch zu schauen, dann mach ich in dieser Jahreszeit Blumenkohl mit holländischer Sauce. Und habe es bereits zu einer gewissen Meisterschaft gebracht. Wenn man auf die Qualität der Produkte wert legt und genau hinschaut, was man kauft, dann ist es ein vollwertiges Mittagessen. Aber natürlich passt auch noch ein Schnitzel oder ein Stück Lachs dazu. Aber du wirst sehen, das brauchst du nicht wirklich. Weiterlesen