Im Zeichen des Kürbis

Ein Hokaido-Kürbis

Mehr möglich als „sauer eingelegt“

Aber das wisst ihr ja längst. Kürbiscremesüppchen haben nicht nur in Restaurants, sondern auch zu Hause längst Einzug gehalten. Aber – was geht denn sonst noch so? Hier kommt mein erster Vorschlag, weitere werden folgen, also dranbleiben.

Kürbisspalten mit Zironen-Kräuter-Kruste

Zutaten

700 g Kürbis, (die Sorte kann nach den eigenen Vorlieben gewählt werden)
50 g Parmesan, gerieben
20 g Semmelbrösel
6 El. fein gehackte Petersilie
2,5 Tl. fein gehackter Thymian
Abgeriebene Schale von 2 großen unbehandelten Zitronen
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
Salz, Pfeffer
60 ml Olivenöl
120g Sauerrahm
1 El. gehackter Dill

Den Backofen auf 190 Grad Celsius vorheizen. Den Kürbis (ich habe den Hokaido genommen, der leuchtet so schön) entkernen und in ca.1 cm dicke Spalten schneiden. Flach auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen.

Für die Kräuterkruste  den Parmesan mit den Semmelbröseln, der Petersilie, dem Thymian, der Hälfte der abgeriebenen Zitronenschale, dem Knoblauch, einer kleinen Priese Salz (der Parmesan ist auch schon ganz schön salzig) und etwas Pfeffer in einer kleinen Schale gut miteinander vermischen.

Die Kürbisspalten großzügig mit dem Olivenöl bepinseln und mit der Käse-Kräuter-Mischung bestreuen. Die Schicht kann ruhig mehr als 2 cm hoch sein. Sanft andrücken.

Das Blech in den Ofen schieben und die Spalten ca. 30 min. backen. Die Garprobe mit einem kleinen Messer vornehmen. Falls die Kruste zu stark bräunt, mit etwas Alufolie abdecken.

Inzwischen den Sauerrahm mit dem Dill, etwas Salz und Pfeffer und einem El. Olivenöl verrühren.

Die fertigen Kürbsispalten mit dem restlichen Zitronenschalenabrieb bestreuen und warm oder kalt servieren. Den Sauerrahm als Dip dazu reichen.

Bon appetit!

Das fertige Gericht, gebackene Kürbsispalten

Die gebackenen Kürbisspalten, sie duften köstlich

Fotos: Privat

Advertisements

3 Gedanken zu “Im Zeichen des Kürbis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s